95 Punkte

Tiefdunkles, sattes Rubinviolett. Sehr intensive Nase, eröffnet mit Noten nach Eukalyptus und Marille, dann Holunderbeeren und etwas grüner Pfeffer. Am Gaumen mächtig und kompakt, hat viel süßen Fruchtschmelz, aus dem heraus entfaltet sich geschmeidiges Tannin, saftig und mit sehr langem Nachhall.

Tasting: Syrah/Shiraz 2016 - Shiraz versus Syrah; 07.09.2016 Verkostet von: Ulrich Sautter, Peter Moser, Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Bezugsquellen
Gottardi, Innsbruck; Vinussi, Dornbirn; Pfurtscheller, Neustift; Vinaturel, Berg; Studer, Luzern, Superiore, Dresden
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in