91 Punkte

Dunkles und funkelndes Rubinrot mit brillantem Kern. In der Nase mineralisch, leicht rauchig, hat was vom Feuerstein, dann Tinte, sowie getrocknete Pflaumen und Schokolade. Am Gaumen angenehm frisch mit eleganter Säure und fruchtigem Kern, zieht einen weiten Bogen, salzig, endet im Finale leicht trocknend mit kräftigem Druck.

Tasting: Primitivo Trophy ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.02.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in