91 Punkte

Leuchtendes Rubin-Granat. Duftet in der Nase intensiv nach Kirschen und Gojibeeren, etwas Zwetschken, klar. Am Gaumen viel verwobenes Tannin, zeigt auch viel klare, präsente Frucht, salzig, langer Nachhall.

Tasting: Brunello di Montalcino 2010 – ein großer Jahrgang
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2015, am 20.03.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Consigliovini, Düsseldorf;

Erwähnt in