97 Punkte

Dunkles Rubingranat, gute Farbtiefe, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Tabakig unterlegter Kräuterwürze, zarter Edelholztouch, saftige dunkle Beerenfrucht, Nuancen von Cassis und Lakritze, aber auch Anklänge von Nougat und Kardamom. Stoffig, extraktsüße Textur, eleganter Körper, feines Säuregerüst integriert, tragende, aber reife Tannine, reife Pflaumenfrucht im Nachhall, bleibt lange haften, ist in diesem relativ frühen Stadium bereits sehr gut antrinkbar, verfügt über weiteres Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten II.; 14.02.2019 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
92
Tasting: Parker: 100 Punkte auf die Probe gestellt

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon , Petit Verdot
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
gebrauchte Barriques

Erwähnt in