95 Punkte

Helles Grüngelb, Silberreflexe. Feiner Orangentouch, ein Hauch von Blütenhonig, zart nach Pfirsich, angenehme Kräuterwürze, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, komplex, feine Fruchtsüße, finessenreicher Säurebogen, integrierte Mineralität, zart nach Meersalz, bleibt lange haften, saliner Nachhall, steht am Anfang einer glänzenden Karriere, verfügt über einen große Frische und Animationskraft.

Tasting: Vielfältiges Griechenland; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2018, am 20.04.2018
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Assyrtiko
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Stahltank, Stahltank
Bezugsquellen
www.griechischer-wein-shop.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in