94 Punkte

Kräftiges Karmingranat, ockerfarbene Reflexe, breitere Randaufhellung. Dunkles Nougat, reife Pflaumen, Trockenkräuter sind unterlegt, Anklänge von kandierten Orangenzesten, etwas Dörrobst und Asphalt im Hintergrund. Kraftvoll, saftig, feine Fruchtsüße, präsente, eingebundene Tannine, mineralisch und anhaftend, schokoladiger Nachhall, braucht wohl noch seine Zeit.

Tasting : Châteauneuf-du-Pape Rouge 2018 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 23.04.2021
de Kräftiges Karmingranat, ockerfarbene Reflexe, breitere Randaufhellung. Dunkles Nougat, reife Pflaumen, Trockenkräuter sind unterlegt, Anklänge von kandierten Orangenzesten, etwas Dörrobst und Asphalt im Hintergrund. Kraftvoll, saftig, feine Fruchtsüße, präsente, eingebundene Tannine, mineralisch und anhaftend, schokoladiger Nachhall, braucht wohl noch seine Zeit.
Domaine Saint Préfert Châteauneuf-du-Pape AOC Rouge Réserve Auguste Favier
94

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache, Cinsault, Mourvèdre, Syrah
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
www.kierdorfwein.de, www.finewineshop.com
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in