93 Punkte

Schwarzer Pfeffer, Wacholder, Kakaobohne, faszinierend mineralisch und würzig. Am Gaumen mit fleischigem Gerbstoff, animierendem Säurenerv und einer durchdringend mineralischen Tönung, rau und fordernd, aber in seiner jugendlich-wilden Art auch durchaus bereits mit Genuss zu trinken. Zwei bis drei Stunden dekantieren. Wird auf der Flasche zu großer Würze reifen.

Tasting: Syrah/Shiraz 2016 - Shiraz versus Syrah; Verkostet von: Ulrich Sautter, Peter Moser, Othmar Kiem
Veröffentlicht am 08.09.2016
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Bezugsquellen
www.vinaturel.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in