94 Punkte

Zunächst Nougat, gerösteter Sesam und Haselnuss, dann kräuterwürzig, Menthol. Am Gaumen saftig und nervig, fast schon kantig, ein Hauch Grünes, von Mineralität verstärkte Spannung, eine packende Struktur, mit seiner hemdsärmligen Rustikalität kein ein Wein für Powertrinker, aber grob ist es eben auch nicht. Und vor allem noch nicht am Ende seines Lebenswegs.

Tasting: Rhône; 05.07.2019 Verkostet von: Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Ausbau
Beton
Verschluss
Naturkork
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in