91 Punkte

Zunächst ausgeprägt balsamisch im Duft mit einer Ahnung von hochreifem Lesegut. Dann immer neue Serien startend: dunkle Beeren und Pflaume, Garrigue und Kräuterbitter. Am Gaumen wie Samt und Seide, Schmelz, Fülle, aber auch Saftigkeit, milde Säure, schmackhaft und lang. Verbindet modern und sehr traditionelle, urwüchsige Aspekte.

Tasting: Shortlist Deutschland 1/19 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 19.02.2019
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache, Syrah, Mourvèdre
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
www.weinkontor-freund.de
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in