89 Punkte

Wir loben seine unbedingte Geradlinigkeit, wenn er sich im Duft mit einer großzügigen Gabe aus Brombeeren, Zwetschgen, Zimt und Nelke gibt. Die zeigen sich erfreulicherweise auch am Gaumen, machen ihn zu einem geradewegs archetypischen Weihnachtswein.

Tasting: Shortlist Deutschland 08/17 – Weine aus aller Welt im Handel ; Verkostet von: Axel Biesler, Ursula Haslauer
Veröffentlicht am 29.11.2017
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah, Grenache, Mourvèdre
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
www.weinkontor-freund.de
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in