93 + Punkte

Haferflocke, Hefe und Süßkirsche, leichte Kräuteranklänge. Im Mund sehr dicht, feines Tannin in hoher Menge, leichte Öligkeit im Hintergrund, kraftvoller Alkohol, eine Steillagenanmutung, aber auch ein gutes Säuregerüst, deutliche taktile Mineralität, der Abgang wirkt aromatisch noch weitgehend verschlossen, der Wein aber mit saftiger Eleganz und Länge. Hält mühelos mit Premiers Crus der Côte d’Or mit.

Tasting : Burgunder unter 100 Euro ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 23.03.2022
de Haferflocke, Hefe und Süßkirsche, leichte Kräuteranklänge. Im Mund sehr dicht, feines Tannin in hoher Menge, leichte Öligkeit im Hintergrund, kraftvoller Alkohol, eine Steillagenanmutung, aber auch ein gutes Säuregerüst, deutliche taktile Mineralität, der Abgang wirkt aromatisch noch weitgehend verschlossen, der Wein aber mit saftiger Eleganz und Länge. Hält mühelos mit Premiers Crus der Côte d’Or mit.
Irancy Pinot Noir
93.5

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
www.kierdorfwein.de

Erwähnt in