90 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Feine Nuancen von Lakritze und frischer Feige, zart nach Mandarinenzesten, einladendes Bukett. Mittlere Komplexität, etwas Schokolade, dezente Süße, integrierte Tannine, bleibt haften, wird von weiterer Flaschenreife profitieren.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape Rouge 2018 ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 23.04.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache, Syrah, Mourvèdre

Erwähnt in