92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Deutliche Kräuterwürze, Edelholznuancen, Zedern, schwarze Beeren, etwas Schlehen, Tabak. Straff, süße Herzkirschen, kerniger Stil, deutlich von Syrah geprägt, feine Säurestruktur, mineralischer Nachhall, verfügt über Reifepotenzial.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2018, am 16.03.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in