94 Punkte

Pfeffer, Lakritze, Veilchen, geradezu burgunderhafte Beeren, saftiger Fluss, sehr feingleidrig und mineralisch unterlegt, nahtlos integrierte Säure, mineralische Textur, nicht extrem dicht, aber dennoch markant und seine AOC mit Anmut verkörpernd, im Abgang steigert sich der feine Gerbstoff zu leichter Körnigkeit.

Tasting: Syrah/Shiraz 2016 - Shiraz versus Syrah; Verkostet von: Ulrich Sautter, Peter Moser, Othmar Kiem
Veröffentlicht am 08.09.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Bezugsquellen
www.wein-kreis.de
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in