(94 - 96) Punkte

Kräftiges, leuchtendes Rot. In der Nase verhalten, tief und nobel, Noten von Cassis, schwarzem Trüffel, Zedernholz, dezente Röstaromen. Am Gaumen weicher Auftakt, vollmundig, reifes, präsentes Tannin, saftige Säure, gute Balance. Langes, druckvolles Finale. Kompletter Wein, vereint Kraft mit Eleganz.

Tasting: Die Schatzkammer des Schweizer Weins; Verkostet von: Martin Kilchmann
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 2/2015, am 19.02.2015

Erwähnt in