90 Punkte

Kräftiger Duft nach reifer Brom- und Maulbeere, danach Röstaromen und mentholische Noten. Am Gaumen mit expressiver Frucht, sehniger Struktur und festem Kern; endet mit herber Frische und pfeffriger Pointe. Viel Ausdruck bei gemäßigtem Alkoholgehalt.

Tasting: Shortlist Deutschland 03/18 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 3/2018, am 25.04.2018
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
großes Holzfass, Teilbarrique
Bezugsquellen
www.vinocentral.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in