93 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit angenehmer Kräuterwürze unterlegte dunkle Beerenfrucht, reife Zwetschken, feine tabakige Nuancen, dunkle Mineralik. Stoffig, extraktsüßes schwarzes Waldbeerkonfit, feine Tannine, bleibt gut haften, reife Kirschenfrucht im Abgang, zart nach Nougat im Nachhall, mineralisch und anhaltend, sehr gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape 2010 - Aus der Sonne geboren
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2013, am 29.08.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
Galerie Lafayette, Berlin; Hasenbring & Co, Dortmund; Il Peccoto Weinhandel, Hamburg; Pietsch Import, Triffenstein
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in