90 Punkte

Individuelles wildes Aroma von Cidre, Birnenschalen, Spekulatius und Lebkuchen. Fordernder Geschmack mit spektakulärer Säure und drastischer Herbe. Apfelschale und deutlich balsamische Noten. An einen trockenen Sherry erinnerndes Finale. Nichts für schwache (Geschmacks)-Nerven und zu pikanten Pinchos eine sichere Empfehlung.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 07/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Veröffentlicht am 08.09.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Bezugsquellen
www.schickundspringer.de
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in