87 Punkte

Kräftiges Rubingranat, zarter Wasserrand, Randaufhellung. In der Nase rauchige Karamellnote, zarte Röstaromen, aber auch fleischige Anklänge, ein wenig Geranien, Liebstöckel, Rosmarin. Am Gaumen weich und süß, etwas weitmaschig, südliche Aromen, bereits gut antrinkbar, zartes Erdbeer-Zwetschken-Konfit im Nachhall, unkomplizierter Speisenbegleiter.

Tasting: Burgund Rot 2003; 05.05.2006 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in