96 Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Von zarter Holzwürze unterlegte reife Stachelbeernuancen, ein Hauch von Haselnussmehl, zarter Blütenhonig, kandierte Grapefruit-Zesten, mineralischer Feuersteintouch. Stoffig, hochelegante Textur mit einem Touch von Extraktsüße, ungemein präzise und strahlend, feine weiße Apfelfrucht im Kern, mineralisch-salzig, harmonisch und anhaftend, saftig, animierender Limettentouch im Nachhall, bereits sehr verführerisch.

Tasting : Loire 2018 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 14.02.2019
de Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Von zarter Holzwürze unterlegte reife Stachelbeernuancen, ein Hauch von Haselnussmehl, zarter Blütenhonig, kandierte Grapefruit-Zesten, mineralischer Feuersteintouch. Stoffig, hochelegante Textur mit einem Touch von Extraktsüße, ungemein präzise und strahlend, feine weiße Apfelfrucht im Kern, mineralisch-salzig, harmonisch und anhaftend, saftig, animierender Limettentouch im Nachhall, bereits sehr verführerisch.
Pouilly-Fumé AOC Pur Sang
96
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc
Alkoholgehalt
12.5%
Bezugsquellen
weinart.de
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in