94 Punkte

Dunkles Rubingranat, Ockerreflexe, dezente Randaufhellung. Zart floral unterlegte schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von reifen Pflaumen, etwas Nougat, kandierte Orangenzesten, einladendes Bukett. Saftig, kräftig, dabei von feiner Fruchtsüße nach Feigen und etwas Schokolade begleitet, guter Säurekern, harmonisch und mit Länge ausgestattet. Bereits antrinkbar, mit weiterem Potenzial versehen, dekantieren empfohlen.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 16.03.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Monastrell, Garnacha, Syrah
Alkoholgehalt
15%
Verschluss
Kork

Erwähnt in