91 Punkte

Orangerosa. Deutlicher, aber nicht banaler Holzeinsatz. Balsamische Eichenwürze und reiffruchtige Aromen (kandierte Orangenschale). Im Mund weich und getragen eröffnend, kraftvoller Körper, festes Säurerückgrat, dazu Schmelz und Stoff, und abermals eine deutliche Holzprägung. Wirkt zu jung – die Frucht muss sich erst wieder hinter dem Holz hervorkämpfen. Gute MIneralik.

Tasting: Best of Rosé ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 26.05.2020

FACTS

Kategorie
Roséwein
Ausbau
Barrique

Erwähnt in