91 Punkte

Helles Gelb; Bouquet von mittlerer Intensität, Noten von Akazienblüten, gelbem Apfel und Zitronenschale, würzige Komponente, weißer Pfeffer, Haselnüsse; im Gaumen weicher Auftakt, dezente Säure, cremig, ein Hauch Restsüße, salzige Herbe, spürbarer Alkohol, aromatisch begleitet von Apfel und Mirabellengelee; langer Abgang. Ausladender, komplexer Wein mit eher tiefer Säure.

Tasting: Pantheon des Schweizer Weins ; 03.04.2017 Verkostet von: Martin Kilchmann

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder

Erwähnt in