91 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Ockerrandaufhellung. Zart nach Veilchen und Lakritze, rote Kirschen sind unterlegt, ein Hauch von Vanille. Mittlere Komplexität, Brombeeren, dezente Tannine, mineralisch im Abgang, vielseitig einsetzbar, wird von Flaschenreife profitieren.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape Rouge 2018 ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 23.04.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in