94 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine florale Nuancen, zart kräuterwürzig unterlegte rote Beerenfrucht, etwas Lakritze, ein Hauch von Veilchen, facettenreiches Bukett. Saftig, finessenreich strukturiert, feine, tragende Tannine, lebendig, rote Kirschen im Abgang, mineralischer Nachhall, sehr anregender Speisenbegleiter mit sicherem Reifepotenzial.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2018, am 16.03.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in