92 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Zart kräuterwürzig unterlegte reife Herzkirschen, feines rotes Waldbeerkonfit klingt an, mineralischer Touch. Saftig, feinfruchtig, gut integrierte Tannine, bleibt gut haften, dunkle Beeren im Rückgeschmack, kühle Stilistik.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2018, am 16.03.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14.5%

Erwähnt in