97 Punkte

Kräftiges Karmingranat, violette Reflexe, breiterer Ockerrand. Sehr verführerisches und intensives Bukett nach Himbeermark und frischen roten Waldbeeren, unterlegt von zarten Röstaromen des süßen neuen Holzes, ein Hauch von kandierte Orangenzesten, mineralischer Touch. Elegant und saftig, seidenweiche, delikat strukturierte Textur, sehr gute Frische, die Extraktsüße ist im Finale mit tabakiger Kräuterwürze unterlegt, sehr gute Länge bereits in der Jugendphase, besitzt viel versprechendes Zukunftspotenzial.

Tasting: Falstaff-Juryprobe - Vorweihnachtliche Raritäten III.; 14.02.2019 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
großes Holzfass / Barrique

Erwähnt in