91 Punkte

Mittelkräftiges, leicht trübes, dezent gereiftes Rot; eher verhaltenes Bouquet, Noten von Feuerstein, roten Beeren, Unterholz; im Gaumen mittelgewichtig, präsente Säure, ein Hauch CO2, Tannin noch etwas spröd, Aromen nach Unterholz, Champignon; frischer Abgang. Rustikaler, etwas umstrittener Wein mit unterschiedlich beurteilten Zukunftsaussichten.

Tasting: Pantheon des Schweizer Weins ; 03.04.2017 Verkostet von: Martin Kilchmann

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
12.9%
Ausbau
Teilbarrique

Erwähnt in