90 Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Etwas verhalten, zarte Nuancen von Wiesenkräuter, weiße Apfelfrucht, rauchig unterlegt. Mittlere Komplexität, zart nach Steinobst, feine Fruchtsüße, mineralisch-salziger Abgang, bereits entwickelt, zart vegetaler Touch im Nachhall.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2018, am 16.03.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in