88 Punkte

Sehr viel Neuholz, Zimt und Nougat, Waldmeister, am Gaumen weich und füllig, körniges Tannin auf mollig-viskosem Fond, sehr kräftiger Alkohol, der Stoff verschwindet fast im ausgeprägten Weichkomplex, tiefe Säure, beeindruckend druckvoller, kräftiger Wein, aber nur wenig Frische und Eleganz – und fast gar keine Mineralität. Wirkt ein wenig forciert in allem, hält aber immerhin gut zusammen.

Tasting: Côtes du Rhône: Auf dem Weg zu individueller Klasse
Veröffentlicht am 25.11.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.domainededionysos.com

Erwähnt in