92 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zarte Edelholzwürze, zart nach Kardamom, etwas Nougat, dunkle Beerenfrucht, schwarze Herzkirschen, einladendes Bukett. Mittlere Komplexität, feine rotbeerige Nuancen, gute Frische, zarte Tannine, mineralisch und delikat, gastronomischer Stil.

Tasting: Pessac-Léognan 2019 En Primeur ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 15.06.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in