91 Punkte

Helles Gelbgrün. Zart karamellig unterlegte Mangonote, reife Stachelbeere, ein Hauch von Nougat. Saftig, frische Säurestruktur, mit dezenter Süße unterlegt, zart nach Steinobst im Abgang, salziges Finale, wirkt leichtfüßig und trinkanimierend.

Tasting: Bordeaux 2010 – Vin de Garde
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2013, am 22.03.2013
Ältere Bewertung
(91 - 93)
Tasting: Bordeaux 2010 grüßt Neue Welt

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sémillon, Sauvignon Blanc

Erwähnt in