92 Punkte

Feuerstein, Rauch, Birnenchips und etwas Toastwürze. Geröstete Nüsse, etwas Akazienhonig und grüne Banane. Vielschichtig, anspruchsvoll und edel. Rauchig-würziger Geschmack mit phenolisch-griffiger Kontur und sehr guter Länge. Fein und lang anhaltend.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 06/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 6/2015, am 14.07.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
www.schickundspringer.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in