94 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Intensive Kräuterwürze, schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Feigen, kandierte Orangenzesten, einladendes Bukett. Saftig, feinwürzig unterlegte dunkle Beerenfrucht, straffe Tannine, mineralischer Abgang, Nougat im Nachhall, verfügt über Süße und Länge, sollte noch einige Jahre ruhen.

Tasting: Châteauneuf-du-Pape; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2018, am 16.03.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
15.5%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in