94+ Punkte

Kokos und sehr viel Butter, leicht nussig. Dann floral werdend, schließlich sogar gelbfruchtig: etwas Aprikose. Im Mund mit großzügigem Auftakt, erstaunliche Fülle angesichts des Jahrgangs. Gut integrierte, lebendige, aber nicht zu strenge Säure, ein taktilmineralischer Block in der Gaumenmitte, noch sehr in sich gekehrt, kompakt und packend, sehr straff, die taktile Mineralität bleibt sehr lange am Gaumen.

Tasting: Bonneau du Martray ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 31.12.2019

FACTS

Rebsorte
Chardonnay
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
tesdorpf.de
Preisspanne
ab 100 €

Erwähnt in