93 Punkte

Satt golden mit rötlichen Reflexen. Apfel, Berglorbeer und Kümmel im Duft. Am Gaumen recht schmal gebaut, dabei durchaus stoffig, mit beginnend abgebauter Süße und vitaler Säure, ist vermutlich feinherb im heutigen Sinn, ausleitend beeindruckt die intensiv taktil-mineralische und dazu saftige Verdichtung, die dem Wein bei aller Leichtigkeit Eleganz und Würde verleiht.

Tasting: Rüdesheimer Schlossberg ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 26.05.2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in