(92 - 94) Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase noch verschlossen, zart nach Weingartenpfirsich, feiner Blütenhonig unterlegt, braucht einige Luft, um sich zu öffnen. Saftig, kraftvoll, nach Marille, präzise Säurestruktur, zitronige Nuancen, bleibt gut

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
14%
Qualität
trocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in