92 Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase mineralisch-würzig unterlegte Noten von gelbem Pfirsich und Mandarinen, zarter Blütenhonig. Am Gaumen mittlere Textur, rassige Struktur, zitronige Nuancen, mineralischer Anklang im Abgang, zarte vegetale Nuancen im Rückgeschmack, braucht noch etwas Zeit, um sich voll zu harmonisieren.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in