91 Punkte

Helles Gelb, Silberreflexe. Zart nach Grapefruit, feiner Blütenhonig, ein Hauch von Blüten. Mittlerer Körper, erstaunlicher Säurebogen für ein eigentlich säureärmeres Jahr, wohl die Frische des Spitzer Grabens, bleibt gut haften, nussig, etwas gerbstofftrocken im Finale, mit angenehmer Würze im Nachhall.

Tasting: Reife Weißweine; 22.04.2017 Verkostet von: Martin Kilchmann, Peter Moser, Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Neuburger

Erwähnt in