93 Punkte

Verschlossene, sehr differenzierte Spätlesewürze, pur und präzise, am Gaumen nachgerade filigran, und das mit Druck und Vielschichtigkeit. Nichts Plakatives, auch die Süße tritt zu keinem Zeitpunkt isoliert in Erscheinung. Mit großem Stilgefühl gemacht.

Tasting: Weinguide Deutschland 2017
Erschienen in: Falstaff Weinguide Deutschland 2017, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Alkoholgehalt
8.5%
Ausbau
Stahltank, großes Holzfass
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in