88 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase deutliche Schiefernote, feine Mineralik, Zitruszesten, Steinobstanklänge unterlegt. Am Gaumen etwas konträr, wirkt recht weich und zerfließend, von einem deutlichen Zuckerrest geprägt, alkoholreicher Wein, dem es letztlich etwas an Balance fehlt, atemberaubender Rieslingstil.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen; 05.09.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in