94 Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase intensive, floral unterlegte Stachelbeernote, feine Zitruszesten, rauchig-mineralische Anklänge. Am Gaumen kraft­voll, stoffig, feine Grapefruitnoten, reife Ananas, finessenreich, sehr harmonisch, bleibt gut haften, feine süße Tropenfrucht, Weingartenpfirsich im Nachhall, sehr gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Stahltank / Barrique

Erwähnt in