88 Punkte

Riecht nach Kandiszucker und Himbeerbonbon. Etwas Überreife. Robuste Säure, dominant im Gaumen, wenig Frucht, eine Spur Mineralität, aber ruppig in Szene gesetzt, mittlere Länge.

Tasting: Franken – Raritäten aus besten Lagen; 17.02.2015 Verkostet von: Verkostungspanel: Astrid Zieglmeier (IHK München), Otto Geisel (Weinsachverständiger, Institut für Lebensmittelkultur), Claudio

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.divino-nordheim.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in