91 Punkte

Funkelndes, intensives Rubin mit leicht hellem Rand. Kompakt in der Nase, satt nach dunklen Waldhimbeeren, im Hintergrund Lakritze und Siegellack. Geschliffenes, feinmaschiges Tannin am Gaumen, gewinnt im Verlauf immer mehr an Länge, umgeben von reifer Frucht, saftig im Finale.

Tasting: Piemont alternativ – Unentdeckte Schätze
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Ruffini Gaststätten, München; Pinot , Nürnberg; Top Cru, Darmstadt
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in