89 Punkte

Sehr dunkles Rubin mit Tendenz zum Granat. In der Nase zunächst Fasswürze, leicht verbrannte Töne, getrockneter Oregano, Schwarztee, im Nachhall leicht nach Schokoladekirschen. Am Gaumen dann weich, öffnet sich auf sehr reifen Fruchtnoten, viel Holz, zwar leicht salzig, bremst aber im Finale.

Tasting: Valpolicella Trophy 2020 ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 22.10.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvinone Veronese, Corvina, Rondinella , Croatina
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in