90 Punkte

Fein abgestimmtes Bukett mit würzigen wie saftigen Noten. Erinnert an Rauch, Sauerkirsche, Bitterschokolade und Brombeerblatt. Viel Wein für kleines Geld gibt’s auch am Gaumen, dabei loben wir besonders seine frische Säure und agilen Tannine, die dem Wein erfreulichen Trinkfluss bescheren.

Tasting: Shortlist Deutschland 07/17 – Weine aus aller Welt im Handel; 11.10.2017 Verkostet von: Axel Biesler, Ursula Haslauer, Ulrich Sautter, Peter Moser
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nero d’Avola
Ausbau
Stahltank
Bezugsquellen
www.weinkontor-freund.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in