90 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Wasserrand. Etwas verhalten, frische Kirschen, dezente florale Nuancen unterlegt. Saftig, rotbeerige Nuancen, feines, gut integriertes Tannin, mineralisch, zart salziger Nachhall, guter Speisenbegleiter.

Tasting: Südafrika – Kap der guten Weine; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah, Grenache
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
gebrauchte Barriques, gebrauchte Barriques
Bezugsquellen
www.capewine.at
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in