89 Punkte

Funkelndes Rubin mit leichtem Granatrand; sehr klare und fruchtbetonte Nase, nach Himbeere und Erdbeere, einladend; am Gaumen etwas weitmaschig, feine Himbeerfrucht, zeigt im hinteren Bereich dann griffiges, zupackendes Tannin, herzhaft.

Tasting: Toskana pur
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2006, am 30.12.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Fohringer, Spitz

Erwähnt in