89 Punkte

Intensives, sattes und leuchtendes Rubinrot. Duftende Nase nach Milchschokolade, Brombeeren und feinstem Zimt, im Nachhall Veilchen. Am Gaumen betont frisch mit kecker Säure, lebhaft, in sich ausgeglichen, angenehmes Spiel zwischen Säure und Tannin, wirkt noch etwas jung.

Tasting: Primitivo Trophy ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.02.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in