94 Punkte

Sattes Rubin mit feinem Granatschimmer. Zeigt in der Nase dunkle Frucht, nach Brombeeren und Waldhimbeeren, etwas Granatapfel, dahinter nach Leder und Rosenholz. Am Gaumen fest und zupackend, öffnet sich mit griffigem, zupackendem Tannin, baut sich lange auf, feine Würze, im Finale satter Druck, sehr langer Nachhall.

Tasting: Piemont: Funkelnde Granaten; 27.11.2015 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Pfanner & Gutmann, Feldkirch; Rieger Weine, Salzburg; Noitz, Palt; Farnetani, München; Fischer & Trezza, Stuttgart; Lobenberg, Bremen; AMC, Saarbrücken; Caratello, St. Gallen; Wyhus Belp, Belp;
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in